Kalender

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 << <Sep 2017> >>
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Anzeige

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 1

rss Zusammenschlüsse

 
Einträge anzeigen, die an folgendem Datum veröffentlicht wurden:: 01.01.01

08 Apr 2015 

4K TVs – UHD Inhalte – der Kampf der Inhalte


Jeder hat sicherlich schon beim Schlendern durch den
ortsansässigen MediaMarkt von Ultra HD gehört. Darunter verbirgt sich ein neuer
Standard für TV-Geräte als auch alle anderen Displays. Es geht um eine bessere
Auflösung für TVs und Monitore, die es ermöglichen soll eine nie dagewesene
Qualität zu erleben. Das Hauptproblem der TV-Industrie war die fehlende
Innovationskraft- 3D hat nicht den Durchbruch gebracht, wie gedacht und jetzt
muss der nächste Wurf – nämlich Ultra HD den Durchbruch bringen. Ein Problem
dabei: Die Hersteller können einen wichtigen Baustein nicht selbst beeinflussen
– die Inhalte – nur wenn es Filme und Serien in der neuen Qualität gibt werden
die Konsumenten auch wechseln.



Ein Problem dabei ist die sehr unterschiedliche Software auf
den Geräten, die es vor allem für Streaming-Anbieter wie Maxdome, Netflix oder
Amazon erschwert Software für alle Geräte zu veröffentlichen – aber auch die
Exklusivverträge erschweren den Durchbruch. In den Staaten teilen sich Netflix
und Amazon das Streaming von 4K Inhalten je nach Gerät - manche werden aber
auch von beiden unterstützt. Manche TV-Hersteller haben selbst Reagiert und
bieten für Ihre Ultra HD
Fernseher
 ganze Festplatten an auf denen
Inhalte zur Verfügung stehen. Andere wie Sony bieten Inhalte an – diese müssen
aber auch teuer erworben werden.



Auch auf der noch technischeren Seite fehlt die gemeinsame
Basis – vor allem der Codec war lange ungeklärt. Doch letztlich setzten alle
Anbieter doch auf den gleichen H.265 – ein Hochleistung-Codec, der es erlaubt
UHD-Content auf sehr wenig Speicher zu drücken. Die Alternative der VP9-Codec
ist damit aus dem Rennen. Achten Sie deshalb beim Kauf und beim Lesen von 4K TV
Tests darauf, dass der neue Fernseher diesen H.265 Codec unterstützt. Eine
wirkliche Empfehlung ist vor dem Kauf eines neuen 4K TVs oder gar eines Curved
TV
 – noch zu warten und Testbericht zu studieren.



Spannend wird sein wie 4K den Markt verändert – so wird es
eine Herausforderung für die komplette Telekommunikationsbrachne sein – der
Trend wird fast alle Bereiche betreffen. Die Internetanbietern müssen mit der
immer größeren Bandbreite klar kommen, die TV-Sender über UHD nachdenken und so
weiter. Wir leben in einer technisch spannenden Zeit! Mehr unter WIWO
.


Admin · 207 mal angesehen · 0 Kommentare
24 Feb 2015 

Ultra HD Monitore - der Trend

Seit dem Jahr 2014 besteht eine klare Definition für Ultra High Definition kurz UHD oder Ultra HD. In der ersten Generation ist eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel sowie eine Bildwiederholungsrate von bis zu 120 Hz festgelegt. In der zweiten Phase soll es folgende Erweiterungen geben: 22.2 Ton und 12 Bit mit einer Fabunterabtastung von 4:2:2. Die zweite Generation soll unter 8K laufen und eine Auflösung von 7.680 x 4.320 besitzen. Somit lässt sich Ultra HD unterteilen in 4K mit 3840x2160 Pixel und 8K mit 7680x4320 Pixel Auflösung. Dies bestätigen auch erste Ultra HD Monitor Testberichte
.

Aufpassen muss man bei dem Monitor-Anschlüssen – so sind für 4K und 60 Hertz Übertragungen Datenraten von 11 Gbit/s  notwendig – dies schafft nur ein HDMI 2.0 oder DisplayPort 1.2 Anschluss. Mit Display Port 1.3 werden auch 120 Hz möglich sein. Die Hz-Zahlen sind vor allem für ein flüssiges Bild notwendig – nur bei 60 Hz wird das Bild als wirklich flüssig wahrgenommen – vor allem für Spieler  interessant und wichtig zu beachten.

Im letzten Jahr was das Angebot an 4k Monitoren noch recht gering – das fehlende Angebot und die geringen verfügbaren Inhalte halten den Markt recht klein – derzeit gibt es lediglich rund 25 Monitore mit dieser Auflösung. Dabei haben nur 3 Monitore eine echte 4K Auflösung von 4096x2160 Pixel – alle anderen verfügen „nur“ über die Consumer-Variante. Noch geringer ist das Angebot von Curved Monitoren
– es gibt bislang nur eine Hand voll Modelle mit Full HD oder 4K Auflösung.

Gute Tipps gibt es auch hier: klick


Interessant bei diesen Monitortypen ist vor allem die Pixeldichte – sie kommt zwar nicht an die von Smartphones heran liegt aber dennoch bei rund 110 bis fast 250 PPI – dies ist vor allem super wenn man bedenkt wir groß die Monitore teilweise sind. Der Stromverbrauch ist analog zu den Full Hd Modellen. Interessant ist die  Panel Technologie – dort regiert bei fast allen Herstellern der IPS Panel. Diese sind aber zu meist deutlich teurer als die TN-Varianten.

Es gibt also immer mehr Geräte mit Ultra HD Auflösung – und das ist auch gut so! Es müssen aber immer noch einige  Darstellungsprobleme gelöst werden – vor allem unter Windows 8 gibt es noch gravierende Probleme mit der 4K Darstellung.
Admin · 242 mal angesehen · 0 Kommentare
15 Dez 2014 

Ich habe ein neues iPad



Vor kurzem habe ich mir das neueste iPad
Mini gekauft. Bisher bin ich sehr zufrieden. Das Retina-Display super scharf
und der Fingerabdruck Sensor funktioniert wunderbar. Auch mit den angebotenen
Apps im AppStore bin ich sehr zufrieden. Was mich stört das Tippen auf dem
Touch keyboard. Deswegen habe ich mir überlegt dass ich gerne ein echtes
Keyboard hätte. Die Auswahl ist allerdings sehr groß. Es gibt über hundert
verschiedene Tastaturen für das iPad Mini.



Doch welche ist die beste? Ich habe mir
verschiedene Hersteller angeschaut Testberichte gelesen und mir die
Produktrezensionen auf Amazon angeschaut. Danach habe ich eins bestellt mit dem
ich aber leider nicht zufrieden war. Es war viel zu klobig und der Druckpunkt
der Tastatur war echt schlecht. Ich habe die Tastatur also zurückgeschickt. Als
nächstes habe ich die Ultrathin Tastatur von Logitech bestellt. Ich muss sagen
diese Tastatur ist der Hammer! Man kann super leicht tippen und aus dem iPad
wird ein echtes Laptop.



Ich kann jedem iPad oder Tablet Besitzer
nur empfehlen sich eine Tastatur zu kaufen. Leider unterstützt das iPad keine
Mauszeiger Funktion bei Android ab Version 4 ist dies allerdings möglich. Habt
ihr schon eine Tastatur für Tablet?



Admin · 233 mal angesehen · 0 Kommentare
09 Nov 2014 

Diät - Fett macht aber glücklich


Egal ob Eiscreme oder Chips es ist von Mensch zu Mensch
unterschiedlich wo unsere Vorlieben liegen. Manche mögen es lieber süß
Andrea gegenseitig. Dennoch ist es allgemein bekannt dass hier
energiereiche Speisen Glücksgefühle hervorrufen. Denn vor allem
wohlschmeckendes fettiges und zuckerhaltiges stimuliert das so limbische
System. Dieses System sitzt im Vorderhirn direkt hinter der Stirn und
wird auch Belohnungssystem genannt. Essen wir fettige Speisen zu werden
Neurotransmitter sogenannte Dopamin ausgeschüttet dir ein Botenstoff
sind um Glück vorzubringen.



Der Grund dafür liegt in der Vergangenheit. Als wir noch in
Höhlen lebten wollte uns der Körper belohnen, wenn wir besonders
mahasti Lebensmittel zu uns genommen haben. Heutzutage ist dies
allerdings überflüssig. Mitten im Supermarkt alles haben was wir wollen.



Das Hauptproblem bei diesem Dopamin ist das wenn man das in
größeren Mengen zu sich nimmt die Wirkung nachlässt. EBay Drogen. Muss
immer mehr fetthaltige Lebensmittel zu sich nehmen um die gleiche
Glücksgefühle zu erzeugen.



Also eine Diät und verzichten sie bewusst auf ein Großteil
von zuckerhaltigen oder Fett in Lebensmitteln. Sie waren feststellen das
schon bald geringe Mengen reichen um Sie glücklich zu machen und mit der besten Diät
abzunehmen viel Spaß beim Abnehmen!


Admin · 229 mal angesehen · 0 Kommentare
25 Sep 2014 

Neues Smartphone?


Oh mannn – mein altes Handy ist kaputt und ich brauch ein neues! Echt blöd!
Jetzt steh ich vor der Qual der Wahl – welches soll es sein? Wie viel will ich
ausgeben? Und und und! Ich schreibe meine Gedanken einfach mal nieder!


Als erstes habe ich mir die Frage gestellt: Wieder ein iPhone oder doch auf
Android umsteigen? Oder doch etwas ganz anderes wie z.B. Blackberry? Irgendwie
will ich mir kein neues iPhone 6 kaufen – diese sind noch viel zu teuer und man
liest momentan nur von Problemen – sei es das neue iOs8 oder auch Probleme mit
der Verarbeitung. Was ich sagen muss das Nexus 5 taugt mir auch – Preis ist in
Ordnung und in Sachen Android wohl der beste Deal.


In Sachen Preis tendiere ich somit also wirklich zu einem Android Smartphone
– tendenziell zu einem Nexus Modell – gerne auch das kommende Nexus 6 das bald
vorgestellt wird. Außerdem ist das Betriebssystem viel offener und man kann
viel mehr selbst machen ohne krass in das System einzugreifen wie
beispielsweise beim iPhone wo immer ein Jailbreak sein muss.


Doch was noch wichtig ist: Komme ich mit dem OS klar. Da ich bisher nur mit
iOS gearbeitet habe könnte auch die Umstellung nicht ganz so einfach sein. Auch
habe ich zu Hause ein MacBook und somit auch dort kein Windows. Ich muss mal
googlen um herauszufinden, ob ein Android Gerät zusammen mit dem Mac gut
funktioniert – hat da jemand von euch Erfahrungen? Falls ja, teilt mit das
gerne in den Kommentaren mit.


Ich werde euch auf dem Laufenden halten über meine Entscheidung. Als
nächstes werde ich diverse Mediamärkte und Saturn-Fillialen besuchen um mir
dort diverse Handies anzuschauen – ich bin gespannt!



Admin · 229 mal angesehen · 0 Kommentare
29 Aug 2014 

300 € Laptop von ALDI



Die billigeren Notebooks alla Chromebooks sind eine ernste
Konkurrenz für die großen Hardwarehersteller geworden. Mit ein Grund ist das veränderte
Nutzerverhalten. Der Standard-Nutzer surft im Internet und verwendet ein paar
Office-Programme – das war‘s. Genau das bietet ein Chromebook zu einem sehr
guten Preis. Ausreichende Leistung sehr leicht und schnell. Da haben etablierte
Hersteller oft das Nachsehen. Doch auch HP will in diesen Markt.



Vor kurzem ist ein Datenblatt aufgetaucht, das dies belegen
soll. Dies besagt folgendes: 14 Zoll Display mit einer Auflösung von rund 1366x768
Pixel. Als Prozessor ist ein AMD A4 Micro Prozessor verbaut und der Arbeitsspeicher
beträgt 2 GB. Speicherplatz gibt es in Form von Flash-Speicher mit 32 GB.
Dadurch sollte das Gerät recht schnell sein und ordentlich schnell booten.
Wegen des geringen Speichers gibt es 100 GB Cloud-Speicherplatz dazu.



Stream 14 soll das Gerät heißen. Wann es auf den Markt kommt
ist noch offen – wir werden sehen!




Quelle:




Admin · 241 mal angesehen · 0 Kommentare
04 Aug 2014 

Mein erster Post

Yeah! Ich schreibe meinen ersten Post!

Admin · 254 mal angesehen · 0 Kommentare